Land Rover Range Rover Sport Plug-in Hybrid

Der Range Rover Sport ist der kleine Bruder des Range Rover – wobei das Adjektiv “klein” in diesen Größen- und Gewichtsklassen ein Euphemismus ist. Dass der Sport in der Länge und um die Taille ein bisschen kompakter ist, wird aber im Alltag schnell zum Vorteil. Und auch der wohlhabende Landmann oder die gutsituierte Stadtfrau werden mit Vergnügen knapp 34.000 Euro sparen – das ist die Differenz zwischen großem und “kleinem” Range. Technisch sind die Autos identisch. Die Plug-in-Hybrid-Version der hochherrschaftlichen Briten kombiniert einen Vierzylinder-Benziner über die Achtstufen-Automatik mit einem kräftigen Elektromotor. Das Ergebnis ist Systemleistung satt (knapp 300 kW) und eine elektrische Reichweite von gut 50 Kilometern.

 

Range Rover Sport Plug-in Hybrid

Verbrauch/Emissionen  
Kombiniert in l/100 km 3,2
CO2-Emission kombiniert in g/km 73
Energieeffizienzklasse A+
Elektrische Reichweite NEFZ 51 km
Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km 22,5
Antrieb  
Vierzylinder-Benziner 1999 cm³

221 kW/300 PS

E-Motor 105 kW
Max. Nennleistung Gesamtsystem 297 kW
Max. Drehmoment 640 Nm
Getriebe 8-Stufen-Automatik
Hybridspezifische Technik  
Fahrleistungen  
Höchstgeschwindigkeit 220 km/h
Beschleunigung 0 – 100 km/h 6,7 s
Karosserie
Länge / Breite / Höhe 488 cm / 222 cm* / 180 cm
Leergewicht 2464 kg
Zuladung 736 kg
Kofferraum VDA 703 l
Sitzplätze 5
Preis  90.100 Euro 

 

Fotos: Jaguar Land Rover