Toyota Prius Plug-in Hybrid

Der Trendsetter der Hybrid-Technologie heißt Toyota, der Prius ist im Segment der Großserien-Hybride mit riesigem Abstand Marktführer. Die Plug-in-Version der mittlerweile vierten Prius-Generation ist seit Frühjahr 2017 auf dem Markt und eröffnet Kurzstrecken-Pendlern die Option auf einen rein elektrischen Auto-Alltag: Die im Kofferraum untergebrachte Fahrbatterie hat ein Speichervolumen von 8,8 kWh und verspricht bei Idealbedingungen knapp 60 Kilometer  elektrische Reichweite. Facelift im Sommer 2019 mit hauptsächlich kosmetischen Änderungen. Neu: Der Prius Plug-in ist jetzt für fünf Personen zugelassen.

 

Toyota Prius Plug-in

Verbrauch/Emissionen  
Kombiniert in l + kWh/100 km 1,3 l + 9,9 kWh
CO2-Emission kombiniert in g/km 29
Energieeffizienzklasse A+
Elektrische Reichweite NEFZ 59 km
Antrieb  
Vierzylinder-Benziner 1798 cm³

72 kW (98 PS)

bei 5200/min

Speicherkapazität Batterie 8,8 kWh
Leistung Gesamtsystem 90 kW
Max. Drehmoment k.A.
Getriebe stufenlos variables Automatikgetriebe
Fahrleistungen  
Höchstgeschwindigkeit 160 km/h
Beschleunigung 0 – 100 km/h 11,1 s
Karosserie
Länge / Breite / Höhe 465 cm / 176 cm / 147 cm
Leergewicht 1600 kg
Zuladung 250 kg
Kofferraum VDA 350 – 1350 l
Sitzplätze 5
Preis  37.200 Euro 

Fotos: Toyota